Wie ein Bekannter sich positiv verändern will

Ein Bekannter meinte neulich, er würde gerne etwas in seinem Leben verändern. In seinem Beruf, den er zwar ganz in Ordnung findet, arbeitet er schon seit mehreren Jahren – am gleichen Ort, mit der gleichen Aufgabe und mit überwiegend den gleichen Kollegen. Er überlegt, einmal ins Ausland zu gehen, was in seiner beruflichen Branche auch gar nicht so unrealistisch und nicht einmal ungewöhnlich wäre. Alternativ denkt er darüber nach die Stadt zu wechseln, oder vielleicht aufs Land ziehen oder ähnliches. Möglicherweise könnte es doch einfach ein anderer Beruf sein – er wollte früher eigentlich etwas ganz anderes machen, nämlich irgendetwas mit Autos.

Was sich positiv verändern soll

Fakt ist für ihn, dass er gerne etwas ändern möchte. Er meint, eigentlich kann er ganz zufrieden sein mit den Rahmenbedingungen, die ihn im Moment umgeben. Aber es sei nun einmal schon seit mehreren Jahren das gleiche und daher möchte er etwas verändern. Kleine Veränderungen hätte er in der letzten Zeit immer mal wieder vorgenommen, sagt er. Ein neues Auto hat er sich zum Beispiel gekauft und er war mal in einem anderen Urlaubsort. Früher ist er immer in den gleichen gefahren. Das alles sei auch in Ordnung gewesen, aber gegen eine grundlegende Veränderung hätte er auch nicht. Er meint, am besten wäre es, wenn es so laufen würde wie in dem Film „Das Leben ist nichts für Feiglinge“:

Weiterlesen