Cocktails mixen ist so 2012

Welcher Mann kennt das nicht: Bei einem Männerabend gibt es viel zu erzählen. Es wird gelacht, gezockt und – natürlich ordentlich getrunken, wie es sich zu seinem feuchtfröhlichen Abend auch gehört. Das ist unter Freunden schließlich ein sehr wichtiges Ritual was das männliche Geschlecht garantiert nie mehr missen möchte. Das komischerweise immer wiederkehrende Problem ist oftmals, das das Getränk innerhalb des Abends wie von Geisterhand seinen Geschmack zu verlieren scheint. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch deprimierend. Den mal ehrlich: Wer möchte schon den ganzen Abend das gleiche Getränk trinken. Und Bier oder Wein ist auch nicht immer jedermanns Sache – selbst wenn es Pozzi Wein ist.

Die Cocktailbar

Also geht es nach einer kurzen Besprechung zum Cocktail trinken in die stylische Cocktailbar nebenan. Die Art dieser ganz speziellen Getränke besitzen ein weites Spektrum an Vielfältigkeit. Es gibt sie in über einhundert Varianten und diese sind individuell nach Geschmack erweiterbar. Man könnte förmlich ausgedrückt darin baden. Leider hat dieser Spaß auch seinen Preis. Da Geld bekanntlich nicht auf Bäumen wächst, und niemand einen so dicken Geldbeutel hat, in der Cocktailbar sein Lieblingsgetränk zu sich zu nehmen, ist es eine optimale Alternative und Möglichkeit mit einhundert prozentigem Spassfaktor, das Cocktail mixen zu erlernen. Das ist auch zu Hause möglich, den die typischen Spirituosen wie etwa Bacardi oder den für Caipirinha verwendeten Cachaça sind auch im Supermarkt um die Ecke erhältlich. So lassen sich verschiedene Cocktails mischen – und das auch recht günstig. Mein Favorit ist übrigens der Manhattan. Wie der gemacht wird, sieht man im Video.

Das richtige Getränk für die Party mit Freunden

Dazu lädt Mann einfach seine Freunde ein, kauft die Lieblingsspirituosen und los geht es. Anregungen für eine eigene Cocktailbar und die passenden Cocktails gibt es im Internet. Auch die Büchereien bieten ein weites Spektrum an Fachlitreratur. Wer es etwas professioneller mag, kann sich bei einem der vielen Kurse in Volkshochschulen oder einer Cocktailbar anmelden. Die AOK bietet diese Art Kurse übrigens auch mit leckeren Säften ohne der Verwendung mit Alkohol an. Diese sind in jedem fall nicht so teuer wie die abendlichen Getränke in einer Cocktailbar.


Wie findest du diesen Artikel? Bewerte:
Cocktails mixen ist so 2012: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,87 von 5 Punkten, basierend auf 15 abgegebenen Stimmen.
Loading...

One thought on “Cocktails mixen ist so 2012

  1. Steffi schreibt:

    War Cocktail mixen jemals out? Ein Bekannter hat auch eine Cocktailbar, ist immer ziemlich gut. Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.